Reiseplan

Ankunft in der Hauptstadt Delhi, mit seinen imposanten Festungen, Alleen und der beeindruckenden Moghul-Architektur.

In Agra bestaunen das Symbol der ewigen Liebe, den Taj Mahal.
Im zentralen Indien reisen wir abseits ausgetretener Pfade zu entlegenen Kastellen und extravaganten Adelshäusern, wir geniessen farbenprächtige Märkte, lassen uns ins ruhige Alltagsleben hineinziehen ... und hoffen auf eine Begegnung mit dem bengalischen Tiger
Mit Varanasi besuchen wir die Stadt der Lichter und erforschen etwas das spirituelle Indien. Frühmorgens im Boot über den heiligen Ganges gleiten und abends wohnen wir der atemberaubenden Arti Zeremonie mit Gebeten, Gesängen und Ritualen bei.
Nun geht es weiter nach Kalkuta, gerade rechtzeitig zu seiner traditionellen Durga Puja, das berühmteste Festival im Gliedstaat Bengalen – grosser Karneval im indischen Stil..
Von hier geht es südlich in das wenig berührte Odisha und treffen auf Urbevölkerung Indiens. Wir erfahren die ruhige Seite des Landes und erholen uns. Unsere letzte Desitination heisst Bombay – die Stadt, die niemals schläft. Wir werden Zeit haben für letzte Einkäufe oder etwas Sightseeing. Ein Augenöffner für uns alle ist eine Führung durch die Dharavi Slums, die bei uns ein paar gängige Klischees in Frage stellen wird.

Voller Eindrücke machen wir uns auf den Weg zurück in die Schweiz.
Reiseplan
.